Netzseite Thunrakundi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Darstellung

Thunrakundi stellt eine Kriegergefolgschaft dar. Kriegergefolgschaft impliziert eine Berufskriegerkaste, die sich im Dienste eines Kriegsherrn
für diesen mit Gefolge (Frauen, Kinder)verpflichtet. Unsere Kriegergefolgschaft ist im Sinne einer modernen, musealen Darstellung jedoch
bemüht auch Handwerk zu rekonstruieren. Hier fühlen sich jedoch nicht nur unsere Frauen / Kinder, die dem Tross angehören, verpflichtet,
sondern auch einige unserer Krieger zeigen Handwerke der alten Zeit.

Wir fokussieren uns bei der Rekonstruktion unserer Darstellungen auf 2 Epochen.
Hierbei ist die zeitliche Einordnung unserer Primärdarstellung, je nach Rekonstruktion, in einen Rahmen von ca.430-580 gesetzt.
Wir bezeichnen ihn selbst als die Darstellung einer Kriegergefolgschaft der Thüringer.
Unsere 2te Darstellungsepoche ist das 1.Jh., wobei wir uns hier den Rahmen eher allg. 1.Jh. gesetzt haben. Hierbei sprechen wir von
einer Kriegergefolgschaft der Kaiserzeit.


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü